Praxisübertragungen

kretschmer_praxisuebertragungen.jpg

Sie wollen Ihre Arztpraxis verkaufen und in Ihren wohlverdienten Ruhestand gehen? Oder sind Sie ein Existenzgründer und möchten eine bestehende Arztpraxis erwerben?

Sowohl für den Praxisabgeber als auch für den Praxiserwerber hat die erfolgreiche Praxisübertragung höchste Priorität. Die Übertragung einer Arztpraxis oder die Übertragung der Beteiligung an einer Berufsausübungsgemeinschaft ist äußerst komplex und birgt erhebliche rechtliche Risiken. Es werden eine Vielzahl von Rechtsgebieten wie das Vertragsrecht, das Medizinrecht, das Vertragsarztrecht, das Arbeitsrecht, das Gesellschaftsrecht und das Steuerrecht tangiert. Diese Risiken müssen erkannt und vermieden werden.

Vermeiden Sie diese Risiken und daraus folgende Streitigkeiten! Lassen Sie sich umfassend anwaltlich beraten! Schließlich verkaufen Sie Ihr Lebenswerk und möchten Ihren wohlverdienten Ruhestand genießen.

Als Käufer einer Praxis erwerben Sie die Grundlage Ihrer beruflichen Existenz.

Hier kann eine nachteilige oder sogar unwirksame Vertragsgestaltung bei später auftretenden Streitigkeiten zwischen Veräußerer und Erwerber schnell existenzgefährdend sein.

Praxiskauf und Praxisabgabe sollte daher nur mit anwaltlicher Begleitung erfolgen.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Praxisübertragung? Wir stehen Ihnen gern zu einer weiterführenden Beratung zur Verfügung.